welt.momente

Urlaub vom Reisen

von
am
26. Dezember 2018

Kann man vom Reisen müde werden?

Ja, wir finden schon, denn Reisen ist nicht dasselbe wie Urlaub. Wer noch nicht selbst längere Zeit unterwegs war, kann es sich vielleicht nicht vorstellen. 

Immer unterwegs zu sein bedeutet auch, ständig gemeinsam Entscheidungen treffen zu müssen. Wo fahren wir heute hin? Wie kommen wir dorthin? Reicht unser Budget dafür? Wo schlafen wir heute Nacht? Gibt es dort eine Dusche, Trinkwasser und Essen? 

Hinzu kommt, dass das Verarbeiten von Eindrücken und Erlebnissen Zeit und Energie in Anspruch nimmt. Reisen ist geprägt von neuen Landschaften, Bekanntschaften, fremden Sprachen, sowie unbekannten Sitten und Gebräuchen.

Man erwartet, dass einen eine Reise jeden Tag glücklich macht, man alle Alltagsherausforderungen (was sind schon Probleme?) los ist und genau das macht, worauf man zu 100% Bock hat. Wir können euch sagen, auch beim Reisen gibt es sowas wie einen Alltag und dementsprechend Alltagsherausforderungen. Es sind halt einfach andere.

Was wir dagegen tun!

Damit wir uns zwischendurch von unserem Reisealltag erholen können, gönnen wir uns einfach einen kleinen Urlaub vom Reisen. 

Nach vier Monaten Unterwegssein sowie 1660 km mit dem Fahrrad, 1220 km mit öffentlichen Verkehrsmitteln, 710 km per Anhalter stehen also endlich wieder ein paar Urlaubstage an 🙂

Der erste Reise-Urlaub führt uns nach Südportugal in die wunderschönen Algarven, wo wir eine wundervolle und erholsame Zeit mit Lara verbringen.

Danke Lara!

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen euch allen von Herzen besinnliche Festtage in gemütlicher Runde und ein zufriedenes, abenteuerreiches neues Jahr! Wir dürfen die Feiertage mit Marcel, Grazia und Georg auf Gran Canaria verbringen und freuen uns sehr.

Tags
ähnliche Beiträge

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR